Es sprießt und blüht!

Frühlingshafte Blumenübertöpfe aus Gipsbinden basteln. 1, 2, 3 - Frühling!!! Wir holen ihn uns nach Hause auf den Tisch und kaufen die Blumenläden leer. Hyazinthen, kleine Bellies, Tulpen und was immer das Floristen-Herz noch so begehrt. Hauptsache, es duftet nach Frühling, und es kommt endlich wieder Farbe in die Bude!

Vorschau-Bild

Das benötigst Du

Für eine große oder zwei kleine Schalen:

  • Luftballons
  • Modellier-Gipsgewebe
  • Schere
  • Schüssel mit Wasser
  • kleine, leere Schale als Halter für den Ballon
Zur Einkaufs-Liste

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Vorbereiten und Luftballons aufpusten.

Normalerweise stellt man eine Topfpflanze in einen Übertopf. Heißt ja schon so, wo sollte man sie also sonst reinstellen? Wir hatten aber mal Lust auf etwas anderes und haben uns im NOCH kreativ Sortiment umgesehen, um zu schauen, ob man unter den tollen Modell-Landschaftsbau-Produkten nicht noch etwas anderes als Unterbau für unsere Blümchen finden kann. Und siehe da – man kann! Es gibt nämlich das sogenannte „Modellier-Gipsgewebe“, aus dem die Eisenbahner keine Ahnung was bauen. Berge vielleicht? Schnee-Landschaften? Man weiß es nicht – und es ist uns auch egal! Wir bauen daraus jetzt Blumenschalen für unsere Frühlings-Deko.
Besorg Dir als Erstes einen Luftballon und blas ihn auf die Größe auf, die Deine Blumenschale später haben soll. Dann setzt Du ihn in Dein leeres Standglas.

Step 1
5 Min.

Gipsbinden verarbeiten

Nun schnippelst Du Dir mit der Schere kleine Stückchen aus dem Modellier-Gipsgewebe. Diese weichst Du kurz (wirklich nur kurz! ca. 5 Sekunden) in Wasser ein und legst sie danach schön sauber über den Ballon. Verstreich den Gips mit den Fingern bis Du eine schöne, glatte Oberfläche bekommst. Anschließend legst Du die nächste Gipsbinde über den Ballon und über die andere Gipsbinde. So machst Du weiter, bis Du den Ballon von allen Seiten (außer unten) mit einer schönen, glatten Schicht Gipsstreifen bedeckt hast. Wichtig ist, dass sich die Streifen überlagern und sich so gegenseitig Halt geben. Es sollten am Ende ca. 3 bis 4 Schichten Gipsbinden sein, damit Du eine stabile Schale erhältst.
Danach lass alles rund 2 bis 3 Stunden trocknen. In der Zeit gehst Du am besten schon einmal in den Blumenladen und schaust, welche Blumen später in Deine Gips-Eierschale gesetzt werden sollen.

Step 2
15 Min.

Ballon pieksen und Blumen eintopfen!

Jetzt kommt der große Knall-Effekt: Pieks den Ballon nach dem Austrocknen der Gipsbinden einfach mit einer Nadel! Peng! Fertig ist Dein frühlingshafter Blumenübertopf! Jetzt noch schnell ein Stück Küchenrolle zusammenfalten und innen auf den Boden legen. Das stellt sicher, dass das Wasser beim Gießen nicht versehentlich Deine Eierschale durchweicht, wenn es mal etwas zu viel des Guten war. Auf das Küchenpapier kannst Du dann Deine Blume stellen.
Wenn Du magst, kannst Du die Blumenübertöpfe auch noch mit der NOCH kreativ Acrylfarbe bemalen, uns hat aber das strahlende Weiß am besten gefallen, daher haben wir nur ein kleines Schleifchen und einen „Frühlings-Piker“ angebracht, um die Deko zu veredeln.

Step 3
10 Min.
30 Min.
Dein Bastel-Ergebnis

Wir hoffen sehr, dass Dir das Basteln Spaß gemacht hat und Dir das Ergebnis gefällt! Wir wünschen Dir einen tollen Frühling und strahlende Tage mit viel Sonnenschein!

Liebe Grüße,
Steffi & Moni

Hier findest Du alle Produkte von NOCH kreativ, die wir für den Bastel-Tipp benutzt haben. Du kannst in der Liste direkt shoppen und Produkte in Deinen Warenkorb legen.

Gipsbinden (Modellier-Gipsgewebe)
9,49 € Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Gipsbinden Großpackung (Modellier-Gipsgewebe XL)
16,99 € Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen!
Newsletter abonnieren und informiert bleiben!
Schließen
Der Artikel wurde erfolgreich in Deinen Warenkorb gelegt. Weiter einkaufen